Visual Analyser Beschreibung

 

Visual Analyzer ist eine komplette professionelle spectrum analyzer software, mit der Sie Ihren PC in einen vollständigen Satz von Messinstrumenten verwandeln können.

 

Produktbild Visual Analyser

 

Es ist keine neue Hardware erforderlich (Sie können die Soundkarte Ihres PCs verwenden) oder Sie können eine bestimmte externe Hardware verwenden zum Beispeiel Plug.n.DAQ Lite oder RogaDAQ2.

 

Visual Analyzer läuft unter Windows XP, NT, Server, Vista, 7,8 / 10.
Die Visual Analyzer 2019-Version ist jetzt verfügbar (für 64- und 32-Bit-Plattformen) und nicht mehr mit Windows 9x kompatibel.

 

Die Version 2011-2012 läuft unter Linux mit Wine Utility. Das WAVE-Dateimanagement wurde in der Version 2012 hinzugefügt und in den Versionen 2012, 2014 und 2019 weiter verbessert.

 

  • Oszilloskop (Zweikanal, xy, Zeitteilung, Trigger)
  • Spektrumanalysator mit Amplituden- und Phasenanzeige (linear, logarithmisch, Linien, Balken, Oktavenbandanalyse 1/3, 1/6, 1/9, 1/12, 1/24);
  • Funktionsgenerator mit "benutzerdefinierten Funktionen", Dreieck, Rechteck, Sinus (alle ohne Aliasing und sanften Übergang), weißes / rosa Rauschen, Impulserzeugung, Gleichstromerzeugung [Neu!];
  • Frequenzmesser (in Zeit- und Frequenzbereich) und Zähler; im Zeitbereich mittels eines Echtzeit-Nulldurchgangsalgorithmus
  • Voltmeter mit DC [Neu!], Echtem Effektivwert, Spitze-Spitze- und Mittelwert-Anzeige plus Auflösungsberechnung
  • Filterung (Tiefpass, Hi-Pass, Bandpass, Bandsperre, Notch, "Diode", DC-Entfernung)
  • Memo-Fenster (Datenprotokoll) zur Analyse und Speicherung von Zeitreihen, Spektrum und Phase mit "auslösenden" Ereignissen; THD- und Impedanzdatenerfassung mit Spline-Interpolation; Möglichkeit, die Grafiken in verschiedenen Formaten (.tee, .txt, .wmf) zu speichern und mit einem internen Viewer anzuzeigen [Neu!]
  • Screenshot des Spektrums- und Bereichsfensters
  • Eine digitale Analogumwandlung mit WAHRER Software (für die vollständige Signalrekonstruktion unter Verwendung des Nyquist-Theorems)
  • Frequenzkompensation: Möglichkeit, einen benutzerdefinierten Frequenzgang zu erstellen / zu bearbeiten und ihn dem berechneten Spektrum des Spektrumanalysators hinzuzufügen; Standardgewichtungskurven A, B, C [Neu!] parallel zum benutzerdefinierten Frequenzgang hinzugefügt
  • Unterstützung für 8/16/24-Bit-Soundkarte mittels API-Aufrufen
  • Interne 80-Bit-IEEE-Gleitkommavariablen für minimalen Rundungsfehler
  • Cepstrum-Analyse
  • Kreuzkorrelation
  • Erweiterte THD-Messungen mit automatischem Sweep, Kompensation und Datenprotokoll
  • ZRLC-Meter mit Vector-Scope, automatischer Sweep-In-Zeit und Frequenz für automatische Messung; [Neu!]
  • Kalibrierungsmechanismus (Sie können die VA-Skalen direkt in VOLT oder dB oder Prozent des Skalenendwerts kalibrieren)
  • In Echtzeit berechneter Wertesatz (Spitze zu Spitze, Spitze, Scheitelfaktor, Formfaktor, Effektivwert, Mittelwert, Frequenz mit Nulldurchgangsalgorithmus). [Neu!]
  • Aufnahme und Wiedergabe von Wave-Dateien
  • Interner Eingang
  • Benutzerdefinierte FIR-Filter